Allgemeinbefinden

 
Icon
Geschrieben von flummi | 1 Beiträge insgesamt | 5 Monate alt
 

Ein herzliches Hallo in die Runde,
ich schreibe hier, weil ich mich recht verunsichert fühle. Ich selbst bin 50 Jahre und männlich.
Ich merke heute z.B. immer wieder, dass ich ein warmes Gesicht – meist auf der linken Seite – empfinde. Der Blutdruck ist aber relativ normal mit 130/80 und Puls 75. Kann so etwas denn wirklich auf einer Wetterfühligkeit basieren? Ich kenne von mir, dass ich wirklich wetterfühlig bin und auf Wetterwechsel beispielsweise auch extrem reagieren kann. Nun hatte ich von einem Jahr noch eine Bypass-OP mit entsprechender Medikamenteneinstellung, die auch wieder geändert, angepasst, optimiert wird. Ich bringe dann natürlich auch viele Dinge mit dem Bypass in Verbindung und habe dann Angst, dass irgendetwas mit dem Herzen sein könnte. Kennt denn jemand von Euch auch diese möglichen Symptome wie Abgeschlagenheit, Hitzewallungen, Blutdruckschwankungen, … bei bestimmten Wetterlagen? Und nun kommt auch noch das blöde Coronavirus dazu …
Ich würde mich sehr über eine Antwort bzw. einen Austausch freuen, damit ich weiß, dass ich mit diesem Problem nicht unbedingt alleine dastehe. Viele Grüße an alle.



Diskutieren Sie mit!

Wenn Sie bereits ein Konto bei uns besitzen, müssen Sie sich nur anmelden und können sofort mitreden. Falls nicht, können Sie sich im Handumdrehen bei uns registrieren – natürlich kostenlos.

Spacer Anmelden
Spacer Registrieren